Neues aus Signau

07.04.2020 15:23 Alter: 332 days
Kategorie: Gemeinderat

Corona-Virus: Überbrückung von finanziellen Notlagen


Bund und Kantone haben Massnahmenpakete zur Linderung der wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise geschnürt. Informationen zu diesen Hilfsangeboten finden Sie auf den Internetseiten des Bundes und des Kantons Bern.

 

Viele Menschen sind durch die verordnete Arbeitslosigkeit in Folge der Corona-Krise in eine vorübergehende Notlage geraten. Wer über kein Einkommen mehr verfügt und auch keine Aussicht hat auf Unterstützung von Bund und Kanton, sollte sich beim Sozialdienst Oberes Emmental in Langnau melden.

 

Die Glückskette www.glueckskette.ch/sammlungen/coronavirus/ sammelt für Soforthilfe Gelder (PC 10-15000-6). Für die Umsetzung der Soforthilfe steht sie mit mehreren Organisationen in Kontakt, insbesondere mit den Partnern Caritas Schweiz und dem Schweizerischen Roten Kreuz sowie den Regionalvereinen des Schweizerischen Arbeiterhilfswerks SAH und den kantonalen und interkantonalen Stellen der Pro Senectute. Wer Hilfe benötigt, kann sich auf den Websites dieser Organisationen informieren.

 

Sollten Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde Signau trotz dieser zahlreichen Möglichkeiten unverschuldet in einer finanziellen Notlage geraten, können sie auch beim Gemeinderat Signau ein schriftliches Unterstützungsgesuch einreichen. Die Behörde wird prüfen, ob mit Mitteln aus einem Gemeindefonds geholfen werden kann.