Neues aus Signau

< geführter Dorfrundgang
01.04.2019 15:10 Alter: 205 days
Kategorie: Archiv

Periodische Schutzraumkontrolle im Mai


Die Gemeinde Signau muss gemäss gesetzlichem Auftrag des Kantons Bern alle 10 Jahre eine Kontrolle der Schutzräume durchführen. Der Kanton Bern hat per Gesetz festgehalten, die Kontrolltätigkeit an die Gemeinden zu delegieren, da sie Hauptträgerinnen des Bevölkerungsschutzes sind. Die nächste Kontrolle in Signau findet im Mai 2019 statt. 

Für diese Kontrollen wurde die Firma RISTAG Ingenieure in Burgdorf beauftragt. Sie führt alle Kontrollen der Gemeinden in der Zivilschutzorganisation Langnau durch. 

Um die Kontrolle vor Ort durchführen zu können, werden die Eigentümer von der Firma RISTAG, im Auftrag der Gemeinde Signau, für eine Terminvereinbarung schriftlich kontaktiert. Dem Eigentümer entstehen durch die Kontrolle keine Kosten. 

Die periodische Schutzraumkontrolle
- dient der Erfassung der technischen Betriebsbereitschaft
- ergibt die Grundlage zur Steuerung des Schutzraumbaus sowie für die Zuweisungsplanung der Bevölkerung auf die Schutzräume
- soll allfällige Mängel und Erneuerungsbedarf aufzeigen. 

Die RISTAG Ingenieure AG führt eine reine Kontrolle durch und hält allfällige Mängel fest. Diese werden dem Amt für Bevölkerungsschutz, Sport und Militär (BSM) des Kantons Bern übermittelt. Aufforderungen für Reparaturen oder weitere Massnahmen werden anschliessend durch das BSM eröffnet.

 Damit die RISTAG Ingenieure AG die Kontrollen effizient durchführen kann, müssen die wichtigen Einbauten (Lüftungsaggregat, Notausstieg, Schutzraumtüre, Überdruckventil etc. zugänglich sein. Mit der schriftlichen Anmeldung der Kontrolle werden den Eigentümern zu gegebener Zeit zwei Merkblätter (Unterhalt und Schutzraumkontrolle) zugestellt. Diese Merkblätter finden Sie auch untenstehend.  

Die Gemeinde Signau und die RISTAG Ingenieure AG bedanken sich bereits heute für Ihre Mitarbeit.


Unterhalt
Schutzraumkontrolle